Teemu Pukki
Laszlo Szirtesi / Shutterstock.com

Teemu Pukki verdient eine Statue. Bereits am vorletzten Spieltag der Qualifikation schoss er Finnland zur Europameisterschaft 2020. Wer ihn sehen will, bemüht sich um EM 2020 Tickets Finnland. Nachdem es weder zur Europameisterschaft 2016, noch zur Weltmeisterschaft 2018 für eine Qualifikation gereicht hat, ist es nun wieder geglückt. Dabei galt Finnland in der starken Gruppe J als klarer Außenseiter. Italien stand schon vorher als Gruppenerster fest. Um den zweiten Platz kämpften Griechenland, Armenien, Bosnien-Herzegowina, Lichtenstein und eben Finnland.

EM 2020 Tickets Finnland online kaufen

    Vorrunde Gruppe B - Fußball-Europameisterschaft 2020

    Finnland - Russland

    Mittwoch

    17.06.2020

    15:00 Uhr

    ab 288.06 €

    Preise vergleichen
    Vorrunde Gruppe B - Fußball-Europameisterschaft 2020

    Finnland - Belgien

    Montag

    22.06.2020

    21:00 Uhr

    ab 259.91 €

    Preise vergleichen

Finnland: Dafür schauen wir Fußball

Lukas Hradecky
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Die Finnen sind das perfekte Sinnbild für den unterschätzen Underdog. Sie haben die Gunst der Stunde genutzt und alle verblüfft; vermutlich sogar sich selbst. Angeführt werden sie von Teemu Pukki (Norwich City). Er ist nicht nur in der Premier Leaque der Schrecken jeder gestandenen Abwehr. Er wird es auch zur Europameisterschaft 2020 sein. Der bekannteste Stürmer nehmen ihm ist Joel Pohjanpalo (Bayer Leverkusen). Wenn Pohjanpalo bis zur EM fit bleibt, wird er eine wichtige Rolle als Joker spielen. Das Mittelfeld und die Abwehr sind weitestgehend frei von bekannten Namen. Im Tor steht mit Lukas Hradecky (Bayer Leverkusen) ein sicherer Rückhalt.

Finnland hat keinen qualitativ hochwertigen Kader. Sie leben von Leidenschaft und dem Genuss bei der Europameisterschaft dabei sein zu dürfen. Wer dieses Freudenfest nicht verpassen möchte, besorgt sich EM 2020 Tickets Finnland.

Die Aussichten bei der EM 2020

In der Qualifikation verloren sie gegen den Favoriten Italien jeweils nur knapp mit 0:2 und 1:2. Sie konnten beweisen, dass sie gegen größere Mannschaften nicht untergehen und gegen kleinere Mannschaften Punkte ergattern können. Da sie sich in einer schweren Gruppe durchsetzten, wäre es ihnen zuzutrauen auch ein Wörtchen in der Gruppenphase der Europameisterschaft mitzureden. Finnland wird als Mannschaft verteidigen und auf Konter hoffen. Teemu Pukki wird mit Sicherheit seine Tore schießen.

Dennoch halten wir das überwinden der Gruppenphase für unrealistisch. Finnland wird uns viel Freude bereiten, munteren und disziplinierten Fußball spielen. Aber die Qualität der Mannschaft ist zu gering, um eine ernsthafte Konkurrenz zu sein. Hoffentlich liegen wir falsch und sie überraschen alle wie zur Qualifikation.